Dresscode

Was ziehe ich an in der frivolen bar moechtegern?

Wir haben hier mal unsere Kleiderordnung dargestellt. Es fällt so evtl. leichter das richtige Outfit zu finden. In der Woche darf jeder mit seiner Kleidung kommen wie er möchte. Aber bitte - trotzdem gepflegt. Am Wochenende und bei Events jedoch haben nur Gäste im frivolen oder sexy Outfit oder in Abendgarderobe Zutritt. Es besteht kein Ausziehzwang.

Wir sind der Meinung, zum frivolen Ausgehen gehören keine Schlabber-Jeans, Sweater und keine Sandalen! Wir denken eher an eine durchsichtige Bluse, kurzer Rock mit Strapsen oder halterlosen Strümpfen, die leicht oder auch provokant zu sehen sind, die Erotik ausmachen. Wir wollen uns daher von dem Clubgeschehen abheben und unsere Gäste vor dem raschen Ausziehen verschonen, denn das versteckte "Spiel" am Tisch, am Tresen, auf dem Gang, um dann in Extase in den Spielräumlichkeiten den eigenen Fantasien freien Lauf zu lassen, ist unser Gedanke. Es ist schöner sich in aufreizender Kleidung zu bewegen um die Erotik zu Zeigen und bei anderen zu Sehen. Es muss also KEIN Fetisch in Lack Leder Latex sein, Jeder darf wie er will, auch ganz nackt; aber nicht in Jeans oder Schlabberlook!!!

Was also ziehe ich an, wenn ich in die Bar moechtegern am Wochenende gehen möchte?

Bei der DAME ist es einfach: Durchsichtige Bluse, nette Kleidung und nur die Bluse mit 1,2 oder gar 3 offenen Knöpfen, ohne BH... Lack , Leder, Dessous, Fetisch, Fantasy in jeglicher Form.

Jetzt wird es etwas schwieriger, wobei sich die Bekleidungsindustrie mittlerweile zum Glück auch etwas für die Herren anbietet: Der HERR.... kann eine nette gepflegte Hose anhaben, Jackett, nettes Hemd, er kann im freien oder halbfreien ( offenes Hemd) Oberkörper sich zeigen, erotisches Hemd tragen, Lack/Lederhose mit Weste, Body, Chaps, Lackhose, schwarze Hose und passendes T-Shirt, oder ganz adrett im Anzug mit Krawatte. Es steht eigentlich jedem doch genügend Spielraum zur Verfügung, und man zieht in erster Linie das an, was einem selber das Körpergefühl anhebt, worin man sich erotisch fühlt. Selbst eine knallenge Jeans mit dem passenden Oberdress kann erotisch wirken, kein Problem! Aber es muss erotisch "rüberkommen". Die Damen sind oftmals nicht so verwöhnt von dem Dress der Herren, und gerade das wenige kann man dann bei uns ausleben.

Abschließend ein ganz wichtiges Argument für alle:

Es kommt insbesondere am Wochenende immer wieder vor, dass Gäste vor der Tür im absoluten Schlabberlock stehe und sagen: "Wir wollen erst mal schauen!"

Wenn alle erst mal nur schauen wer trägt dann zum Zeigen bei?

Wir haben dann nur Gäste im moechtegern, die erst mal nur schauen????? Das kann ich aber auch in jeder Eckkneipe haben. Oder Mann / Frau / Paar kommt Wochentags, wo Ihr auch in gepflegter Alltagskleidung willkommen seid, zum "reinschnuppern". Natürlich freuen wir uns auch wochentags insbesondere über Gäste die unser Motto beherzigen:

SEHEN, ZEIGEN, ERLEBEN