moechtegern

Liebe Freunde, Liebhaber und Gäste der frivolen Bar moechtegern,

nach fast 18 Jahren wird es in euer Lieblingsbar einige Veränderungen geben! Wir bauen das moechtegern in vielen Bereichen für euch um und können aus diesem Grund aktuell nicht alle Räumlichkeiten für euch öffnen.

Wir haben ein neues Konzept erstellt und arbeiten hart an der schnellen Umsetzung. Bitte habt dafür Verständnis, dass es nicht in unserer Hand liegt, wann wir die Spielräume für euch wieder zugänglich machen können. Da uns eure Sicherheit sehr am Herzen liegt, müssen wir auf die Abnahme der Ämter für den Brand - und Schallschutz warten. In eurem und unserem Interesse, werden wir alles für eine zeitnahe Fertigstellung geben.

So viel darf allerdings schon verraten werden:
Ihr werdet eine großzügige Umkleide bekommen, es wird einen neuen BDSM-Bereich geben und alle, die auf die Zigarette danach gerne verzichten, können ihre erotischen Fantasien demnächst in einem ansprechenden Nichtraucherbereich ausleben und gewinnen mit dem moechtegern eine neue Lieblingsbar.

Bis alles fertig ist, haben wir weiterhin für euch täglich geöffnet und werden ausgelassene Partys feiern.
Unsere Erfahrungen der letzten Wochen haben gezeigt, dass die Stimmung durch den Umbau keineswegs beeinträchtigt wird und es an der einen oder anderen Ecke sogar noch ein bisschen heißer zugeht, als bisher.

Ja, es ist jetzt ein bisschen kuscheliger, auch ein bisschen enger, aber dafür auch noch frivoler. …und eng kann ja auch ziemlich geil sein! *zwinker*

Lasst uns die Zeit gemeinsam verbringen und genießt mit uns bis dahin die hemmungslosen Abende im moechtegern.

<<<<<<<<

 

Mit einem gewissen Augenzwinkern haben die Betreiber  ihre Location so getauft und dabei gleich an den passenden Domain-Namen gedacht: moechtegern.com klingt gesprochen wie „Möchtegern, komm!"

Dieses „Möchtegern" ist Konzept und Programm zugleich. Was auch immer jemand möchte und mag, im Bar-Ambiente mit angeschlossenen „Themenräumen" und einem Bizarr-Keller ist (fast) alles machbar. „Wir sind eine Bar für Swinger, S/Mler und Leute, die gerne frivol ausgehen. Mit fließenden Grenzen zwischen Zeigegeilheit, Guckgenuß und Mitmachen ..." klärt uns der Ingo auf. „Bei uns treffen sich Leute mit einer Vorliebe für Locations, wo sich Party, Vergnügen und Erotik miteinander verbinden lassen.

Durch unsere Förderung kreativer Künstler ist es bei uns möglich und gern gesehen, im Bereich Mode und Kunst eigene oder fremde Kreationen vorzustellen. Das Ambiente unserer Bar und das Flair unserer Gäste ist dafür wie geschaffen. Wir sehen es gern, wenn ihr euch im gewagten Modedesign präsentiert. Am Wochenende erwarten wir es auch, dann ist Einlaß nur im frivolen Outfit", beschreibt Katrin das Konzept der Bar moechtegern.com in der Leibnizstraße 87 in Berlin Charlottenburg.

Täglich ist ab 20 Uhr geöffnet bis Open End, denn in Berlin gibt es bekanntlich keine Sperrstunde. Paare und Damen zahlen für das moechtegern keinen Eintritt, nur die Getränke, welche zu zivilen Preisen, z.B. das Bier zu 4 Euro, ausgeschenkt werden. Der einzelne Mann zahlt (ohne VIP-Karte) zahlt für den Eintritt am Sonntag bis Donnerstags - inkl. 2 Getränke - 25 Euro, zum Weekend und vor Feiertagen 78 Euro (inkl. Getränke).

Großen Wert legen wir und unsere Gäste darauf, dass „kein Ausziehzwang" herrscht! Man wird nicht permanent mit nacktem Sex konfrontiert, sondern man hat die Möglichkeit, den Abend frei zu gestalten: Flirten, Sex oder seinem Exhibitionismus freien Lauf lassen - oder auch einfach nur philosophieren. Alles ist möglich, aber nichts wird erwartet. Es ist interessant ein Swinger-Lokal zu besuchen, wo man sich nicht nur vorne im Barbereich, sondern auch in den weiteren Räumlichkeiten ohne Ausziehzwang bewegen kann. Natürlich sind sexy Outfits, Fetisch & Fantasie und Erotik-Outfits immer gerne gesehen und am Wochenende sogar der Pflicht-Dresscode, denn man darf ja das Motto des moechtegern nicht vergessen:

Sehen – Zeigen – Erleben!

Geöffnet täglich ab 20:00Uhr.

Leibnizstr.87
10625 Berlin - Charlottenburg
Tel.030 318 08 058